Seniorenhandy | Handy für Senioren

Seniorenhandys von Auro, Doro, Emporia, Geemarc und ITT

Worauf sollte man beim Kauf eines Handy für Senioren achten? Worin unterscheiden sich die einzelnen Modelle? Wie schneiden die einzelnen Telefone im Test ab? Auf diese Fragen liefern wir Ihnen Antworten.

Unkompliziert. Benutzerfreundlich. Einfache Bedienung.

Bei sogenannten "Seniorenhandys" handelt es sich um Mobiltelefone mit besonders einfacher Bedienung. Dank weniger Knöpfen, größeren und kontraststarken Displays mit besserer Lesbarkeit und praktischen Details eignen sich diese Mobiltelefone besonders für Menschen mit besonderen Ansprüchen. Es handelt sich somit bei diesen Geräten nicht um komplizierte Smartphones, sondern um praktische Alltagshilfen, die auch ohne Bedienungsanleitung auskommen könnten. Zu den besonders einfachen Modellen gehören Das Auro 1020, das Seniorenhandy Easy 5+, das Doro Handle Plus 326i, das Emporia Time sowie das emporia Talk Mobiltelefon.

Testsieger Doro Phone Easy 410 GSM

Seniorenhandy Doro Phone Easy 410 GSMIn einem Test von Focus (2009) wurde das Doro Phone Easy 410 als Testsieger gekührt. Dort heißt es wortwörtlich: "Das einzige Handy, das rundum überzeugen konnte, ist das Doro Phone Easy 410gsm: Der schicke Schwede ist handlich, leicht, hörgerätekompatibel, hat ein ordentliches Farbdisplay mit gut lesbaren Schriften, eine praxisgerechte Notruffunktion und lässt sich einfach bedienen." Zu einem ähnlichen Ergebnis kommt auch Stiftung Warentest in der 04/2010 Ausgabe. Auch hier schließt das Doro Phone Easy 410 GSM mit Gut (2,3) ab und nimmt damit die Rolle des Testsiegers ein.

Günstiges Seniorenhandy Doro Phone Easy 341 GSM

Doro Phone Easy 341 GSM SeniorentelefonAls günstigstes Handy mit einfacher Bedienung setzt sich das Doro Phone Easy 341 GSM durch. Dieses Handy verfügt ebenso über eine Notruftaste und ein kontraststarkes Display. Da der Klingelton bis auf 83 db erhöht werden kann eignet sich das Doro Phone Easy auch für Menschen mit eingeschränkter Hörfähigkeit. Weniger Schnickschnack - mehr praktischer Nutzen. Das sehr gute Preis/Leistungsverhältnis überzeugt. Mehr Informationen zu dem Doro Phone Easy 341 erhalten Sie hier.

Besondere Herausforderungen der Nutzer

ITT Easy Life SeniorentelefonIm Alter nehmen insbesondere die motorischen Fähigkeiten ab. Daher sind vorallem Seniorenhandys mit großen Tasten und spürbarem Druckpunkt wichtig. Darüber hinaus sind aufgrund der geringeren Erfahrungswerte mit Computern auch die Erfahrungen und Fähigkeiten mit Mobiltelefonen eingeschränkt. Eine einfache Menüführung, reduzierte Funktionen und leicht verständliche Bezeichnungen in der Menüführung helfen bei der Bedienung. Zusätzlich steigt das Sicherheitsbedürfnis. Notfallknöpfe, die beispielsweise bei einem Sturz automatisch aktiviert werden kontaktieren automatisch Angehörige oder entsprechende Notfallrufnummern. Diese Notfallfunktion wird jedoch nicht von jedem Telefonhersteller angeboten. ITT bietet mit dem Easy Life ein Telefon, dass diese sogenannte Totmannstellung erkennt.

Prepaid oder Vertrag?

Wir empfehlen Ihnen für Wenigtelefonierer sogenannte Prepaid-Telefonverträge. Damit sind Sie auf der sicheren Seite und haben die volle Kostenkontrolle. Das heißt: Sie laden Ihr Telefon auf und telefonieren anschließend das Guthaben ab. So bleiben unangenehme Überraschungen aus. Anbieter sind hierbei z.B. T-Mobile, Vodafone, O2, Fonic oder Tchibo.